Direkt zu den Inhalten springen

Ehrungen

Wolfgang - Schreyer - Preis des SoVD Landesverbandes Mecklenburg – Vorpommern 2020


Liebe Freundinnen und Freunde das SoVD in Mecklenburg - Vorpommern,

dieses Jahr ist anders als die meisten zuvor. 

Nur die Ältesten unter uns werden sich auf die Nachkriegseinschränkungen in Deutschland besinnen. Es sollte uns ein Bedürfnis sein, diesen Frauen und Männern noch einmal zu danken für ihren Mut, ihren Einsatz, ihre Aufbauarbeit. Sie sind diesen Aufgaben nicht ausgewichen. Sie haben gefroren und gehungert. Sie waren in höchster Angst vor der Rache der Sieger. Viele haben diese Zeit nicht überlebt. Aber sie haben ihre Heimat neu aufgebaut. 

Wir Nachgeborenen kennen Not und Elend und die mögliche Gefährdung von Leib und Seele nicht. Ordnen wir also die heutigen Probleme alle richtig ein. Ich bitte darum. Es nicht zu tun, wäre eine Missachtung der Leistungen unserer Eltern und Großeltern!

Wir wollen aber ebenso die Einsatzbereitschaft der heutigen Generation nicht geringschätzen. Viele haben, trotz der verbreiteten Angst vor Ansteckung und auch den geschilderten tödlichen Verläufen, ihre Verpflichtungen uneingeschränkt wahrgenommen. Es wäre nicht richtig einzelne Berufsgruppen besonders hervorzuheben. Sie erfüllten und erfüllen alle ihre Pflicht.

Dennoch wollen wir die Vergabe des Wolfgang Schreyer Preises für besonderes solidarisches Handeln in diesem Jahr nutzen um, stellvertretend für viele, Frauen und Männer zu ehren, die unseren Mitgliedern durch die Krise geholfen haben. 

Deshalb bitten wir Sie: Nennen sie uns Kandidatinnen und Kandidaten für die Anerkennung mit diesem Preis im November 2020. Teilen Sie uns bitte mit, wer aus ihrer Sicht in besonderer Art und Weise beruflich oder ehrenamtlich unter Zurückstellung persönlicher Interessen an der Bewältigung der mit dem Corona-Virus verbundenen Probleme mitgewirkt hat. Schön wäre, Sie würden in ganz kurzer Form etwas zu dieser herausragenden Leistung sagen oder schreiben. 

Ich danke Ihnen sehr für ihre Mitwirkung.  Noch ein Hinweis: Die Vorgeschlagenen müssen nicht Mitglied im SoVD sein.

In diesem Zusammenhang eine weitere Bitte: Unser Landesverband verfügt über eine umfangreiche Sammlung der Werke von Wolfgang Schreyer - hier gibt es die komplette Liste. Ziel ist es, alle seine Bücher, in all ihren Auflagen und Ausgaben in deutscher Sprache aber auch in anderen Sprachen, auf Dauer in unserer Landesgeschäftsstelle für interessierte Mitglieder oder auch zu Forschungszwecken zur Verfügung zu haben. Natürlich sollen auch Zeitungsartikel, Ankündigungen von Buchlesungen usw. in dieser Sammlung ihren Platz finden.

Bitte schauen Sie in Ihren Bücherschrank, ob Sie eventuell Material zum Thema, zum Autor, zu seinen Büchern oder auch Bücher selbst besitzen, von denen Sie sich sich sowieso trennen wollten. Wir möchten aber nicht, dass von  Ihnen lieb gewordene Stücke weggegeben werden.

Ich freue mich auf Ihre Vorschläge zur Auszeichnung und auf ihre Ergänzungen der Wolfgang Schreyer Bibliothek unseres Landesverbandes.
Sie erreichen uns hier.
 

Ihr

Helmhold Seidlein

Landesvorsitzender des SoVD in Mecklenburg - Vorpommern