Direkt zu den Inhalten springen

Einrichtung einer Bundesstiftung Gleichstellung

Zur Einrichtung einer Bundesstiftung Gleichstellung erklärt die Landesfrauensprecherin des Sozialverband Deutschland - SoVD - in Mecklenburg-Vorpommern, Erika Kannenberg:

Die Frauen im SoVD begrüßen die Errichtung einer solchen Bundesstiftung, um die Gleichstellung von Frauen und Männern in Deutschland zu stärken und zu fördern sowie auf die Beseitigung bestehender Nachteile hinzuwirken.

Der Stiftungsrat besteht aus zehn Mitgliedern des Bundestages unter dem Vorsitz des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und aus dem Direktorium, das durch das Bundesministerium ernannt wird.

Wir fordern, dass der Stiftungsrat zusätzlich mit Frauen und Männern des öffentlichen Lebens, auch der Sozialverbände, besetzt wird, um zu sichern, dass der Stiftungsrat unabhängig von den wechselnden politischen Mehrheiten im Bundestag und in den Ministerien arbeiten kann.

Erika Kannenberg 
Landesfrauensprecherin des SoVD in Mecklenburg-Vorpommern