Pflege

Wir beraten und vertreten Sie in allen Fragen zur Pflege:

  • Festsetzung des Pflegegrades
  • Leistungen der Pflegekasse, insbesondere Pflegegeld und Pflegesachleistungen
  • Vollstationäre Pflege, Verhinderungspflege, Kurzzeitpflege
  • Pflege zu Hause
  • Härtefallregelungen
  • Pflege bei eingeschränkter Alltagskompetenz, zum Beispiel Demenz 
  • Kostenerstattung für zum Verbrauch bestimmter Pflegehilfsmittel
  • Durchsetzung des Anspruchs auf Zuschuss zur erforderlichen Wohnungsanpassung (zum Beispiel Badumbau, barrierefreier Zugang).
  • Übrigens: Beim Thema Pflege beraten und vertreten wir Sie auch gegenüber der privaten Pflegeversicherung! *

Wir bieten Ihnen:

  • Auskunft
  • Beratung
  • Hilfe bei der Fertigung von Anträgen und der Verfolgung von pflegversicherungsrechtlichen Ansprüchen

In unserer Landesgeschäftsstelle in Rostock-Evershagen sowie unseren landesweit 14 SoVD-Beratungszentren profitieren unsere Mitglieder von einer kostenfreien, kompetenten Beratung zu allen Fragen des Sozialrechts sowie speziell zum Thema „Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen / Schwerbehinderung“. Wir klären Sie über Ihre Rechte auf, informieren Sie über Ihre Leistungsansprüche und helfen Ihnen durch den Dschungel der Bürokratie. Wir überprüfen Ihre Bescheide, unterstützen Sie beim Ausfüllen der Formulare sowie bei der fachgerechten Antragstellung. In allen sozialrechtlichen Verfahren können Sie auf die individuelle und kompetente Vertretung Ihrer Rechte durch erfahrene Juristen des SoVD zählen: Ob im Widerspruchsverfahren oder bei einer Klage vor den Sozialgerichten – wir vertreten Ihre berechtigten Interessen und streiten für Ihr Recht. Und das alles für nur eine kleine Kostenpauschale.

* Grundsätzlich findet eine Vertretung nur gegenüber gesetzlichen Sozialversicherungsträgern statt. Die Vertretung gegenüber der privaten Pflegeversicherung stellt explizit eine gesetzlich vorgesehene Ausnahme dar.

 
Sozialberatungsstelle finden